Feb 16

Eine neue Reihe

Michael Bardon, mit dem ich viel arbeite (Klick zu seiner Amazon-Seite), zieht es ebenso wie eine andere Autorin vor, mit mir kapitelweise Pingpong zu spielen. Seit mehr als einer Woche schieben wir uns die Dateien seines neuen Krimis hin und her,...

mehr lesen

Feb 15

Buch! Melina d’Angelis Dritter

Melina d’Angelis Reihe Küssen kann man nicht allein ist um Band 3 bereichert worden: Zwei Herzen in einem Bauch (klickbar) heißt der, und es geht um gleich zwei Schwangerschaften, die irgendwie genetisch eng miteinander verschlungen sind. Die Auflösung nenne ich hier...

mehr lesen

Feb 12

Mädels unterwegs

Mit besonderer Freude feile ich derzeit immer mal wieder am Werk einer Autorin, deren Zielgruppe die Mädels von vierzehn bis zweiundzwanzig sind. Immer mal wieder? Ja, die Autorin – Name erst bei Veröffentlichung – schreibt Kapitel für Kapitel, schickt mir Kapitel für...

mehr lesen

Feb 11

Finde den Fehler!

Vier Tage steht diese neue Seite nun online. Ich hatte die Leser über mein tägliches Tagebuch www.deutschmeisterei.de und über Facebook gebeten, sich die Seiten anzuschauen und nach Fehlern zu suchen. Und wissen Sie was? Man werde bitte demütig – wobei ich demütig aus...

mehr lesen

Feb 10

Testleser gesucht

Auf dieser Seite, Rubrik Wie ich arbeite, empfehle ich den Autoren Probeleser. Die sehr geschätzte Autorin Johanna Wasser (siehe Rubrik Autoren) sucht solche Tester regelmäßig. Sie sucht über Facebook. Es finden sich immer Leser, die froh sind, Johannas Werk vorab...

mehr lesen

Feb 9

Schreibtisch leer

Seit gestern liegt das neue Werk eines Autors, mit dem ich viel arbeite, auf den Schreibtisch. Der ist leergeräumt. Mit den Dauer-Autoren gibt es feste Verabredungen, oft Monate im Voraus, wann neue Werke einer Reihe hier landen. Sie haben genaue Vorstellungen über die...

mehr lesen

Feb 8

Und noch ein Lob

Das Buch Backup von Michael Bardon (klickbar, Sie finden ihn unter Autoren) hat etwas hervorgebracht, das ich noch nie erlebt habe. Unter den Kritiken bei Amazon gibt es einen Rezensenten, der mal den Lektor erwähnt. Der Rezensent M, Barkawitz, selbst...

mehr lesen