Aug 13

Zwei Mal ein Danke

Wenn einem zwei Päckchen an einem Tag in den Briefkasten flattern (als Lektor würde ich das Verb angesichts von Päckchen und flattern, „die flattern nicht, verehrte Autorin“, killen), freut sich der  Lektor. Das erste Schreiben bezieht sich auf einen Krimi...

mehr lesen

Jul 31

Neues aus dem Verlagswesen

Immer wieder nett, wenn man solche Post bekommt, entscheidende Passagen gestrichen. Absender: eine Autorin, deren erstes Buch ich bearbeitet habe. Hallöchen. Ich hoffe, es geht ihnen gut Habe eine Neuigkeit. Ich habe einen Verlag gefunden, der (TITEL DES BUCHS) nochmal...

mehr lesen

Jul 23

Buch! Bardons Feller 2

Um was es geht. Terror in Frankfurt. Terror bisher nicht bekannten Ausmaßes. Natürlich Islamisten! Mark Feller, Bundesagent mit Verlust-Trauma aus dem ersten Band, aber mit starker Truppe, muss ran Die Protagonisten. Eine aus dem ω ersten Band (Link zum Buch auf meiner...

mehr lesen

Jun 5

Schlaf weiter!

Da bleibt die Küche kalt, da pennt der Lektor weiter. Heute habe ich einen Auftrag nicht angenommen, aber nicht etwa aus Faulheit, Überlastung oder irgendeiner Fadenscheinigkeit. Sondern aus … na ja, Ehrlichkeit. Nun wollen Sie die ganze  Geschichte? Hier kommt...

mehr lesen

Mai 31

Grill-Gut

Am vergangenen Wochenende saß ich für den Verband der freien Lektorinnen und Lektoren Deutschlands, dem VfLL, in Düsseldorf beim Tag der Selfpublisher – tagsüber bei gefühlten 48 Grad am Stand des Verbands, bei der Abendveranstaltung, dem sogenannten Autorengrillen, auf dem...

mehr lesen

Apr 16

Buch! Pawlowskis Schlächter

Wir haben: eine friedliche Kleinstadt, einen klugen Kommissar, ein nettes Ehepaar, eine aufdringliche Reporterin, Familien am Weihnachtsabend. Und natürlich stimmt das alles nicht. Natürlich ist die Kleinstadt nicht nur friedlich, wir reden schließlich von einem Thriller. Eines Abends hängen …...

mehr lesen

Apr 9

Buch! Krischaks „Falsche Brut“

Kletterer finden die Leiche einer Frau im Wald unterhalb eines Kletterfelsens. Die ältere Dame, Witwe und Betreiberin eines Ausflugslokals, hat (a) keine Feinde, (b) lediglich eine hart arbeitende Familie mit einem – heute ganz normal – schwarzen männlichen Schaf und...

mehr lesen

Apr 8

Diamantschleifer

Das steht in den Danksagungen zu einem Buch. Die Autorin meint mich. Ich sage nicht, wer das geschrieben hat, ich freue mich nur sehr. Und ja ja, die Arbeit an diesem Buch hat großen Spaß gemacht.

mehr lesen

Apr 1

Exposé! Exposé!

Exposé können Sie Exposé schreiben oder Exposee, das ist dem Duden wuppe. Hauptsache, Sie wissen, um was es geht. Ich habe heute ein langes Kapitel über die Arbeit an Exposees verfasst – und online gestellt zu den W-Fragen auf dieser Seite....

mehr lesen

Mrz 3

Text-Checkereien

Wie ich hier schon mal erwähnt habe, bieten die überaus geschätzte Kollegin ω Elsa Rieger und ich den sogenannten ω Text-Check an, via Facebook. Wir lesen vollkommen kostenfrei die ersten fünfzehn Seiten Ihres Manuskripts und geben Ihnen eine Einschätzung. Gabriele Matthey...

mehr lesen